War Thunder background
AH-1W Super Cobra: Der giftige Marine

Der AH-1W Super Cobra ist eine Weiterentwicklung der zweimotorigen AH-1 Cobra, der für den Einsatz bei den U.S. Marines optimiert wurde. Dieser Hubschrauber wird bald als Teil des nächsten großen Updates in zwei Forschungsbäumen verfügbar werden!

AH-1W Super Cobra: Ein Kampfhubschrauber für die USA und China auf Rang VI

Features:

  • Zweimotorig
  • Effektive Bewaffnungsoptionen
  • Wärmebildkamera
  • Gute Manövrierfähigkeit
Luftfahrzeuggeschichte

Als der AH-1 Cobra bei der US-Army in Dienst gestellt wurde, bekundete das US-Marinekorps ebenfalls sein Interesse den Cobra selbst zu beschaffen. Diese Cobras müssten jedoch zweimotorig sein und über eine schlagkräftigere Hauptbewaffnung verfügen, um die Anforderungen der Marines zu erfüllen. Trotz des anfänglichen Zögerns des Verteidigungsministeriums gaben die Marines grünes Licht und erteilten Bell im Mai 1968 einen Auftrag zur Produktion von 49 AH-1J Sea Cobras.

Ähnlich wie die Army betrachtete auch das USMC den AH-1 als Zwischenlösung, bis ein geeigneterer Ersatz gefunden werden konnte. Während dieser Ersatz für die Army in Form des AH-64 Apache kam, wurde der Wunsch des USMC, seine Flotte mit einer Marineversion des Apache aufzurüsten, 1981 vom Kongress abgelehnt, so dass die Marines gezwungen waren, sich nach anderen Optionen umzusehen. Daher wurde beschlossen, die bestehende Flotte mit dem neuen AH-1W Super Cobra zu modernisieren, der über ein verbessertes Feuerleitsystem und die Möglichkeit verfügte, modernere Kampfmittel zu tragen.

image
image

Lernt den AH-1W Super Cobra kennen!

Der AH-1W Super Cobra kommt mit dem großen Update "Alpha Strike" zum amerikanischen und chinesischen Forschungsbaum der Hubschrauber! Heute sprechen wir über die Vorteile, die das neue Triebwerk mit sich bringt, sowie über das erweiterte Arsenal an Munition im Vergleich zum AH-1F. Werfen wir einen Blick darauf!

Der erste und deutlichste Unterschied des AH-1W ist sein anderes Triebwerk. Anstatt von einem einzelnen Lycoming T53-Triebwerk wird dieser Hubschrauber von zwei General Electric T700-GE-401C-Turbotriebwerken angetrieben. Dadurch erreicht er eine etwas höhere Geschwindigkeit von über 280 km/h im Horizontalflug!

Download Wallpaper:

Die Bewaffnung des AH-1W wurde um einige Optionen erweitert. Erstens kann er zwei AIM-9L Luft-Luft-Raketen verschießen, die sich hervorragend gegen Flugzeuge eignen, die einen daran hindern zu wollen, Bodenfahrzeuge zu bekämpfen. Zusätzlich zu den Mighty-Mouse-Raketen kann der AH-1W auch Zuni-Raketengondeln sowie bis zu 4 x 20-mm-Maschinenkanonen an den Tragflächenpylonen mitführen. Und schließlich gibt es noch Panzerabwehrlenkraketen in Form der berühmten TOW-2 mit einer Reichweite von etwa 4 km und der Luft-Boden-Rakete AGM-114B Hellfire, die eine hohe Durchschlagskraft und eine Reichweite von bis zu 8 km hat. Insgesamt können 8 dieser Raketen an diesem Hubschrauber angebracht werden.

image
image

Das war's für den heutigen Blog! Der AH-1W Super Cobra wird bald im Forschungsbaum der USA und Chinas zu finden sein, und zwar mit dem großen Update "Alpha Strike", das kurz vor dem Release steht! Bis dahin aber noch viel Spaß in den Schlachten!

Mit diesem Paket könnt ihr die Erforschung des AH-1W Super Cobra erheblich beschleunigen:

AH-64A Apache Paket
AH-64A Apache Pack
Das Paket beinhaltet:
  • AH-64A Apache (USA, Rang VI)
  • Premiumkontozeit für 15 Tage
  • 2000 Golden Eagles

Mehr lesen:
Fahrzeuge im Battle Pass: Sholef V.1
  • 19 Juli 2024
Fahrzeuge im Battle Pass: PBM-5A Mariner
MPK Pr.11451: Herrschaft in seichtem Wasser
  • 18 Juni 2024
Seek & Destroy: Verbesserungen und Verfeinerungen
  • 14 Juni 2024

Kommentare (0)

Kommentare werden vormoderiert 
Kommentieren ist nicht mehr möglich