War Thunder background
Pages of History (Dezember): Die heroische Krankenschwester

In den Pages of History für diesen Monat steht ihr im Mittelpunkt von Ereignissen, die sich auf verschiedenen Kriegsschauplätzen abgespielt haben. Kroatien, China, die Barentssee und sogar Papua-Neuguinea – Nehmt an Schlachten mit den Fahrzeugen teil, die an diesen historischen Ereignissen teilgenommen haben und erhaltet Belohnungen.

Vom 1. bis zum 31. Dezember stehen euch 8 Aufgaben zur Verfügung, eine nach der anderen. Für den Abschluss jeder Aufgabe erhaltet ihr eine Trophäe, während ihr für den erfolgreichen Abschluss aller Aufgaben ein einzigartigen Spieler-Avatar erhaltet

Zu Beginn des deutschen Einmarsches in die UdSSR befand sich die 15-jährige Jekaterina Michailowa in der Nähe von Smolensk, wo sie unter falscher Angabe ihres Alters als Krankenschwester in die örtliche Schützeneinheit eingezogen wurde. Sie durchlebte den gesamten Krieg ab Februar 1943 als Krankenschwesterausbilderin im Marinebataillon, wo sie wiederholt an gefährlichen Landungsoperationen teilnahm. Am 4. Dezember 1944, während der Schlacht um die Festung IIok, rettete sie selbst schwer verwundet in eiskaltem Wasser ertrinkende und verwundete Soldaten und wehrte vorrückende Feinde ab. Dafür wurde sie mit dem Titel "Heldin der Sowjetunion" ausgezeichnet.

Ekaterina Mikhailova

Ihr könnt den Profilavatar für Golden Eagles ab sofort bis zum 3. Januar, 12:30 MEZ kaufen, ohne Aufgaben zu erfüllen. Klickt auf euren Nicknamen → Erfolge → Pages of History (Dezember)

Trophäe mit einer Belohnung für jede Aufgabe

Der Abschluss jeder einzelnen Aufgabe bringt euch eine Trophäe mit einer der folgenden Belohnungen:

  • 20-50% FP Booster für 3-10 Schlachten;
  • 20-50% SL Booster für 3-10 Schlachten;
  • 3-5 universelle Ersatzfahrzeuge;
  • 1 Tag Premiumkontozeit;
  • Ein zufälliger Tarnanstrich für Bodenfahrzeuge (aus der Auswahl an Tarnanstrichen, die man derzeit im Spiel durch das Abschließen von Aufgaben, oder durch den Kauf von Golden Eagles, erhalten kann).

Weitere Bedingungen

  • Die Aufgaben sind von 12:00 MEZ bis 12:30 MEZ am letzten Tag jeder Aufgabe verfügbar.
  • Die Aufgaben können in den Zufallsschlachten erledigt werden, außer im Modus "Assault".

1. Dezember — 4. Dezember
Opatovatskiy Landung

Anfang Dezember 1944 begann das sowjetische Kommando eine Landungsoperation, um die Verlegung deutscher Verstärkungen nach Budapest zu verhindern. In der Nähe der Stadt Ilok lenkte eine kleine Aufklärungsgruppe von Marineinfanteristen, zu der auch Jekaterina Michailowa gehörte, das feindliche Feuer lange Zeit auf einer überfluteten Insel in der Mitte des Flusses ab. Der Heldenmut der Aufklärungsgruppe ermöglichte es den Hauptstreitkräften der UdSSR und Jugoslawiens, den Feind zu überrumpeln, zu besiegen und die Stadt Ilok einzunehmen.

5. Dezember — 8. Dezember
Schlacht von Sio

Von Dezember 1943 bis März 1944 fanden die Schalchten um Sio auf der Huon-Halbinsel (Papua-Neuguinea) statt. Die alliierten Streitkräfte konnten unter geringen Verlusten die japanischen Streitkräfte zerschlagen und deren Verschlüsselungssysteme erbeuten, was die Befreiung der umliegenden Gebiete erheblich beschleunigte.

9. Dezember — 12. Dezember
Operation Compass

Am 9. Dezember 1940 startete Großbritannien und seine Verbündeten eine Offensive an der nordafrikanischen Front. Trotz ihrer zahlenmässigen und waffentechnischen Überlegenheit wurden die italienischen Streitkräfte besiegt und aus Ägypten und dem grössten Teil der Kyrenaika vertrieben. Der Vormarsch der Alliierten wurde nur gestoppt, um einen grossen Teil der Truppen nach Griechenland zu verlegen, um es vor der deutschen Invasion zu verteidigen.

12. Dezember — 15. Dezember
Operation Wintersturm

Vom 12. bis 24. Dezember 1942 führte Deutschland eine Operation zur Rettung der in Stalingrad eingekesselten Sechsten Armee von Friedrich Paulus durch. Eine gute Verteidigung und eine erfolgreiche Gegenoffensive der Roten Armee durchkreuzten jedoch die deutschen Pläne. Da sie fast ihre gesamte Ausrüstung verloren und schwere Verluste erlitten, waren sie zum Rückzug gezwungen.

16. Dezember — 19. Dezember
Ardennenoffensive

Am 16. Dezember 1944 begann die letzte deutsche Großoffensive an der Westfront. Deutschland versuchte, den Hafen von Antwerpen zurückzuerobern, die alliierten Armeen zu teilen und zu besiegen, um mit ihnen einen Separatfrieden zu günstigen Bedingungen zu schliessen. Mehr als eine Million Soldaten waren an den Kämpfen beteiligt, wobei beide Seiten schwere Verluste erlitten. Doch Ende Januar errangen die Alliierten einen erdrutschartigen Sieg auf der gesamten Frontlinie und begannen den Einmarsch in Deutschland.

19. Dezember — 22. Dezember
Kursk-Obojan-Offensive

Ende Dezember 1941, als die Gefahr der Einnahme Moskaus durch den Feind vorüber war, startete die sowjetische Führung eine Gegenoffensive in verschiedene Richtungen. In Kursk-Belgorod reichten die Kräfte der Roten Armee eindeutig nicht aus, um die strategischen Ziele zu erreichen - daher wurde die Offensive nach langen Kämpfen und erheblichen Verlusten ergebnislos eingestellt.

23. Dezember — 26. Dezember
Schlacht von Changsha

Der Befehlshaber der 11. japanischen Armee, Korechika Anami, missachtete die Befehle des Kommandos und hoffte, die chinesische Stadt Changsha Ende Dezember 1941 leicht einnehmen zu können. Die Stadt leistete jedoch ernsthaften Widerstand — nach der Einnahme waren die Japaner umzingelt und mussten sich unter großen Verlusten zurückziehen.

27. Dezember — 31. Dezember
Schlacht in der Barentssee

Am 31. Dezember 1942 überholte die deutsche Flotte, zu der die schweren Kreuzer Hipper und Lützow sowie mehrere Zerstörer gehörten, in der Barentssee einen britischen Arktis-Konvoi auf dem Weg nach Murmansk. Aufgrund des Datums wurde dieses Scharmützel als "Neujahrsgefecht" bezeichnet. Den stärkeren deutschen Kräften gelang es nicht, auch nur ein einziges Frachtschiff des Konvois zu versenken. Diese Niederlage zwang Hitler, auf Schiffsoperationen zu verzichten und sich auf den Einsatz von U-Booten zu konzentrieren.

Mehr lesen:
Sword of Justice: Holt euch die Jaguar IS
  • 15 Februar 2024
Schaut den Thunder CUP 2024 und erhaltet einmalige Preise aus Twitch Drops!
  • 13 Februar 2024
VTT DCA: Französischer Fleischhacker!
  • 27 Februar 2024
Wessex HU.5: Der Hubschrauber Ihrer Majestät
  • 27 Februar 2024

Kommentare (0)

Kommentare werden vormoderiert 
Kommentieren ist nicht mehr möglich