War Thunder background
Magach Hydra: Schlange auf Ketten

Der experimentelle israelische mittlere Panzer Magach 6R, der mit Hydra-Raketen ausgerüstet ist, wird im kommenden Update für La Royale das Schlachtfeld aufräumen!

Magach Hydra, mittlerer Panzer, Israel. Rang VI

Features:

  • Hydra-Raketen
  • Fehlende reaktive Panzerung
Geschichte

Anfang der 1980er Jahre begannen die israelischen Streitkräfte mit der Erprobung einer Weiterentwicklung des Panzers Magach 6R, der mit zwei auf der Kanonenblende montierten Startbehältern für die ungelenkten Hydra-Raketen aus US-amerikanischer Produktion bewaffnet war, um die Feuerunterstützung für Infanterieverbände zu verbessern. Die M261-Raketen wurden leicht erhöht gegenüber der Nullposition des Geschützes angebracht und vom Panzerkommandanten bedient. Daten zu den Testergebnissen sind nicht verfügbar, aber der Panzer wurde nicht für die Serienfertigung in Auftrag gegeben, wahrscheinlich wegen der Anfälligkeit der Raketenwerfer gegenüber feindlichem Feuer.

image
image

Im Update für La Royale werden wir den neuen Panzer aus der israelischen Magach-Familie vorstellen - eine Variante des Magach 6 mit auf dem Turm montierten Hydra-Raketenwerfern. Eine großartige Option für den Nahkampf in den engen Straßen urbaner Gebiete!

Der experimentelle Magach Hydra wurde als Weiterentwicklung des Magach 6R mit abmontierter reaktiver Panzerung getestet. Der Panzer trägt zwei Raketenwerfer mit je 19 Raketen an seiner Kanonenblende, links und rechts vom Hauptgeschütz. Die Raketen sind leicht angewinkelt zur Kanone angebracht, so dass das Kanonenrohr abgesenkt werden muss, um Ziele auf Entfernungen von weniger als 500 Metern zu treffen. Die Hydra-Raketen verfügen über einen HEAT-Sprengkopf und alle 38 Raketen können in wenigen Sekunden abgefeuert werden, so dass ein regelrechter Raketensturm auf den Feind losgelassen werden kann - die eine oder andere Rakete wird mit Sicherheit eine Schwachstelle im Panzerschutz des Feindes finden!

Download Wallpaper:

Auch ohne die Reaktivpanzerung bleibt der Magach 6 ein guter Panzer - abgerundete Seiten und eine starke Turmfront sowie die Panzerplatten der Wannenfront, die in einem spitzen Winkel zusammengeführt sind, bieten immer noch eine hohe Chance, dass kinetische Geschosse abprallen und nicht durchschlagen werden. Die 105-mm-Kanone verfügt über eine ausgezeichnete flache ballistische Kurve und eine gute Auswahl an Munition, darunter HEAT- und APFSDS-Granaten für schwer gepanzerte Gegner und HESH für leichte und mittlere Fahrzeuge.

Der neue Magach Hydra im Update La Royale wird mit dem Magach 6R in einer Gruppe zusammengefasst, was bedeutet, dass er kein Hindernis darstellt, wenn man die Top-Panzer der Serie so schnell wie möglich erforschen will. Nach der Erforschung des Raketen-Magach werden israelische Kommandanten jedoch über einen effektiven und ungewöhnlichen Panzer verfügen, der in Häuserkämpfen und anderen Nahkampfsituationen eine große Hilfe sein wird, auch in höheren Rängen!

Die Erforschung dieses Fahrzeug lässt sich erheblich beschleunigen mit:

Merkava Mk.2D Paket
CV 90105 XC-8
Das Paket beinhaltet:
  • Merkava Mk.2D, Israel, Rang VI
  • 2000 Golden Eagles
  • Premiumkontozeit für 15 tage
Mehr lesen:
XM800T: Mutiges Können
  • 24 Mai 2024
FOX-3: Aktive Radar-Suchraketen
  • 24 Mai 2024
Inferno Cannon: PLZ83-130
  • 24 April 2024
Fahrzeuge im Battle Pass: Kungstiger
  • 19 April 2024

Kommentare (0)

Kommentare werden vormoderiert 
Kommentieren ist nicht mehr möglich