War Thunder background
Atomic Thunder: die einzigartige sowjetische Robotertechnik!
Download Wallpaper:

Ihr habt wahrscheinlich schon von einer streng geheimen Basis gehört, die in den späten 1950er Jahren in der UdSSR gebaut wurde und als Anlage 3826 bekannt ist. Sie haben zahlreiche Verwendungszwecke entdeckt - sowohl im privaten als auch im beruflichen Bereich. Aber dank des "Atomic Heart"-Projekts verfügen die Roboter jetzt über anständige Kampffähigkeiten, und die Kampffahrzeuge haben natürlich einen Platz in War Thunder.

image

Wir stellen eine eigene Reihe von geheimen sowjetischen Robotern vor, die in Zusammenarbeit mit Atomic Heart entstanden sind! Hier findet ihr die unterschiedlichsten Fahrzeuge. Da wäre zum Beispiel der von Schimpansen inspirierte Schweißroboter MA-9 Belyash, der auch auf vertikalen Flächen mühelos klettern kann, was ihn zu einem perfekten Aufklärer macht. Der für Reparatur- und Bauarbeiten konzipierte NA-T256 Natasha ist mit einem Jetpack ausgestattet, mit dem er senkrecht starten und eine Geschwindigkeit von bis zu 95 km/h erreichen kann. Außerdem ist er mit Antipersonenminen, einem Raketenwerfer und einem Katjuscha-3.0-Mehrfachraketenwerfer bewaffnet, was ihn bei der Unterstützung unverzichtbar macht. Auch Luftangriffsgeräte wie der MTU-7 Bumblebee Truck mit Lasersystem oder eine kleine mobile Drohne LUC-1 Owl mit automatischen ShKAS-Maschinengewehren sind in der Auswahl stark vertreten.

Dank der detaillierten Dokumentation, die wir von der Wissenschafts- und Industrieeinrichtung 3826 erhalten haben, wird die Kampfrobotertechnik mit absoluter Sicherheit in War Thunder Einzug halten.

Erwartet sie auf den Schlachtfeldern!

Mehr lesen:
Schaut euch Air Superiority 2024 an und erhaltet einzigartige Preise von Twitch Drops!
  • 10 Mai 2024
Thunder Show: KATZ&MAUS
  • 24 Mai 2024
XM800T: Mutiges Können
  • 24 Mai 2024
Jahrestag der Gründung des Corps of Royal Engineers: Der Centurion AVRE kehrt zurück!
  • 24 Mai 2024

Kommentare (0)

Kommentare werden vormoderiert 
Kommentieren ist nicht mehr möglich