War Thunder background
M1A2 SEP TUSK: Nah und persönlich
Download Wallpaper:

Das M1A2 SEP ist das erste einer Reihe von Modernisierungspaketen, die in den späten 1990er Jahren für den amerikanischen Kampfpanzer Abrams entwickelt wurden. Mit dem nächsten großen Update "Fire and Ice" für War Thunder können sich US-Panzerveteranen auf eine der modernsten Varianten des Abrams freuen, die auch das TUSK Field Kit enthält!

Kurz gesagt: Eine fortschrittliche Weiterentwicklung des M1 Abrams mit verbesserter Feuerkraft und Panzerung.

M1A2 SEP, Kampfpanzer, USA, Rang VII

Features:

  • Verbesserte Wärmebildkamera
  • Zusatzpanzerung TUSK
Geschichte

Im September 1994, nur einen Monat vor der Auslieferung des ersten M1A1 HC, aus dem sich später der M1A2 entwickeln sollte, erhielt General Dynamic Land Systems den Auftrag, Studien zur Entwicklung eines Modernisierungspakets für den kommenden M1A2 durchzuführen. Die Studie sollte die Möglichkeiten untersuchen, den M1A2 mit der neuesten Technologie in den Bereichen Feuerkraft, Schutz und digitale Ressourcen auszustatten.

Das als System Enhancement Package (SEP) bekannt gewordene Upgrade war als völlig neuer Produktionsstandard für neu produzierte Fahrzeuge sowie als Nachrüstung für bereits gebaute Fahrzeuge vorgesehen. Im Jahr 1995 wurden die Anforderungen für das Aufrüstungspaket formuliert, und der Herstellungsauftrag wurde 2001 an General Dynamic vergeben, wobei die Produktion bis 2004 lief.

Während sich der M1A2 SEP noch in der Produktion befand, machten die Erfahrungen aus der US-Invasion im Irak im Jahr 2003 deutlich, wie verwundbar Panzer in urbanen Kampfgebieten sind. Als Reaktion darauf entwickelten amerikanische Ingenieure das 'Tank Urban Survival Kit' (TUSK). Es nutzte leicht verfügbare Komponenten, um den Schutz des M1 Abrams erheblich zu verbessern, und konnte von den Truppen im Feld je nach den Erfordernissen des Einsatzes flexibel an den Fahrzeugen angebracht werden. Im Jahr 2006 wurden insgesamt über 500 solcher Kits bestellt, und bis 2008 waren alle im Irak stationierten M1 Abrams mit dieser Modifikation ausgestattet.

image
image

In War Thunder wird der M1A2 SEP TUSK das neue Kronjuwel sein, das im nächsten großen Update "Fire and Ice" auf die Veteranen an der Spitze der amerikanischen Bodentruppen wartet. Mit einer Reihe von Verbesserungen, vor allem im Bereich der Panzerung, wird diese neue Variante des Abrams die Kampfkraft der Plattform spürbar erhöhen und ein Muss für Fans moderner Landfahrzeuge sein!

Obwohl es sich bei dem SEP-Upgrade-Paket lediglich um eine Weiterentwicklung des M1A2 Abrams handelt, bietet es dem Fahrzeug mehrere praktische Verbesserungen, darunter ein verbessertes Wärmesichtgerät. Was den Panzerspezialisten jedoch schon auf den Bildern in diesem Devblog aufgefallen sein dürfte, ist das "TUSK"-Kit, mit dem das Fahrzeug ausgestattet ist. Also schauen wir uns das mal genauer an, oder?

Das TUSK-Kit verbessert den Schutz des M1A2 in urbanen Kampfgebieten erheblich. Ursprünglich wurde die Ausrüstung entwickelt, um den Schutz und die Überlebensfähigkeit gegen die Bedrohung durch die Infanterie im Nahkampf zu verbessern, aber das bedeutet nicht, dass die Ausrüstung im Kampf gegen Fahrzeuge nutzlos ist! Das TUSK-Kit stattet den M1A2 mit Reaktivpanzerungsblöcken an den Seiten der Wanne aus. Dadurch ist es wahrscheinlicher, dass der M1A2 SEP einen Treffer durch Lenkraketen oder Hohladungsmunition mit nur geringen Schäden übersteht

Aufgrund des höheren Gewichts, das mit dem Einbau des TUSK-Kits einhergeht, hat sich das Leistungsgewicht des M1A2 SEP jedoch entsprechend verringert. Infolgedessen sollten Kommandanten damit rechnen, dass das Fahrzeug im Vergleich zu früheren Versionen etwas träger zu fahren ist. Aber die Mobilität des Fahrzeugs wird dadurch nicht sonderlich stark beeinträchtigt. Der M1A2 SEP behält die 120-mm-Glattrohrkanone M256 als Hauptbewaffnung bei, die den Panzersoldaten von früheren Versionen her bekannt ist

Der M1A2 SEP TUSK wird bald als Teil des nächsten großen Updates "Fire and Ice" von War Thunder an die Spitze der amerikanischen Bodentruppen kommen. In der Zwischenzeit solltet ihr die News im Auge behalten, um zu erfahren, was das kommende Update für euch bereithält. Bis dahin, viel Spaß bei der Jagd auf Panzer!

Ihr könnt die Erforschung dieses Fahrzeugs erheblich beschleunigen mit:

XM-1 General Motors Paket
Das Paket beinhaltet:
  • Panzer XM-1 General Motors (Rang VI, USA)
  • 2000 Golden Eagles
  • Premiumkontozeit für 15 Tage
  • Wüstentarnanstrich
Mehr lesen:
Fahrzeuge im Battle Pass: Kungstiger
  • 19 April 2024
Fahrzeuge im Battle Pass: P-51C-11-NT Mustang (China)
  • 18 April 2024
Fahrzeuge im Battle Pass: USS Flagstaff
  • 17 April 2024
RN Bolzano: Das letzte Gefecht
  • 18 März 2024

Kommentare (0)

Kommentare werden vormoderiert 
Kommentieren ist nicht mehr möglich