War Thunder background
Neue Features für die Kampfgruppen in War Thunder
Aufmerksamkeit! Veraltetes Nachrichtenformat. Der Inhalt wird möglicherweise nicht richtig angezeigt.
Achtung! Diese Neuigkeiten wurden auf der alten Version der Webseite gepostet. Es können Probleme bei der Anzeige mit einigen Browser-Versionen auftreten.

Kampfgruppen in War Thunder sind spielinterne Zusammenschlüsse von Spielern. Bereits heute gibt es mehr als 20.000 aktive Kampfgruppen, die an Kampfgruppen-Gefechten teilnehmen, gemeinsam Zufallsschlachten bestreiten, sich untereinander austauschen und miteinander Spaß haben. Viele Kampfgruppen trainieren hart, um sich für die Teilnahme an der Thunder League, War Thunders professionellem eSport-Turnier, zu qualifizieren, das die Chance auf den Gewinn umfangreicher Geldpreise bietet. Das Kürzel einer bekannten Kampfgruppe neben dem Namen eines Spielers in Zufallsschlachten zeigt den anderen Teilnehmern sofort, dass ein Veteran der Luft- und Landschlachten vor ihnen steht - und das ist bereits ein nettes Feature für sich.

Kurzum: Kampfgruppen sind ein bedeutender Teil der Community unseres Spiels. Sowohl für Offiziere und Mannschafter von Kampfgruppen als auch Spieler, die sich noch auf der Suche befinden, haben wir eine Reihe neuer und nützlicher Funktionen vorbereitet:


Die Regions-Zeile

Die Beschreibung einer Kampfgruppe kann nun, falls von der Kampfgruppenführung gewünscht, eine eigene Zeile für die Regionsbeschreibung beinhalten und damit z.B. Angaben zu Staat, Region oder Stadt machen. Damit wird es einfach zu erkennen, welche Kampfgruppen in der eigenen Umgebung angesiedelt sind. So kann man sich mit anderen Spielern verbinden, die in der Nähe wohnen - ein toller Weg, Freundschaften nicht nur im Spiel, sondern auch im echten Leben zu schließen!

Ankündigungen

Zusätzliche Informationen, die nur für Kampfgruppenmitglieder sichtbar sind. Hier können wichtige Neuigkeiten kommuniziert werden, wie Frontberichte von den Kamfgruppen-Gefechten oder sonstige Hinweise für die Kameraden.

Menü für Mitgliederanforderungen​

Hier können Kampfgruppen-Kommandanten die Anforderungen festlegen, nach der eingehende Bewerbungen sortiert werden. Dazu gehören ein Mindestrang in Luft- oder Landschlachten und eine Mindestzahl an geschlagenen Schlachten in Arcade, Realistisch oder Simulator. Möglich ist nun auch die Einstellung, dass Bewerber, die die gesetzten Anforderungen erfüllen, automatisch in die Kampfgruppe aufgenommen werden.

Kampfgruppen-Logbuch

Hier ist der Name Programm. Im Kampfgruppen-Logbuch lassen sich die jüngsten Ereignisse im Alltag der Kampfgruppe nachverfolgen, z.B. welche Spieler sich angeschlossen haben und welche entfernt wurden, wer auf welchen Rang befördert wurde und ob es Änderungen am Namen oder der Beschreibung gegeben hat.

Kampfgruppen-Aktivität​

Ferner gibt es nun die Möglichkeit, Kampfgruppen anhand ihrer Aktivität miteinander zu vergleichen. Die Kampfgruppen-Aktivität kalkuliert sich aus der Summe der Aktivitätspunkte ihrer Mitglieder. Jedes Mitglied kann dabei bis zu 120 Aktivitätspunkte pro Tag verdienen, wobei es je einen Aktivitätspunkt für 200 verdiente Forschungspunkte gibt. Dargestellt wird immer die Summe der Aktivitätspunkte aller Mitglieder über die letzten vierzehn Tage. Über die individuellen Aktivitätspunkte können Kampfgruppen-Offiziere schnell einen Überblick über die Leistung ihrer Mannschaften erhalten. Auch für Neueinsteiger, die mehr über ihre potentielle neue Kampfgruppe erfahren möchten, ist die Aktiviätskennzahl ein wichtiger Indikator - und natürlich für konkurrierende Kampfgruppen, die ihre Gegner in der Thunder League einschätzen möchten.
 

Anpassbare Größen für Ausbildungs-Kampfgruppen

Die maximale Mitgliederzahl einer Ausbildungs-Kampfgruppe kann nun von 10 auf 110 Mitglieder ausgeweitet werden. Jede Erhöhung um 10 Plätze kostet dabei 225 Golden Eagles. Gleichzeitig können Ausbildungs-Kampfgruppen weiterhin mittels Golden Eagles in eine vollwertige Kampfgruppe umgewandelt werden und bereits getätigte Investitionen werden dabei berücksichtigt. Als Beispiel: Eine Ausbildungs-Kampfgruppe mit 40 Mitgliederplätzen hat bereits 675 Golden Eagles in die Aufwertung investiert. Diese 675 GE werden vom Preis der regulären Kampfgruppe abgezogen, sollte sich die Kampfgruppe dazu entscheiden. Der Preis sinkt damit von 2500 auf 1825 Golden Eagles. Eine voll aufgewertete Ausbildungs-Kampfgruppe kannd damit für nur 250 Golden Eagles in eine reguläre Kampfgruppe umgewandelt werden, was ihr zusätzliche 18 Mitgliederplätze und alle weiteren Vorteile einer regulären Kampfgruppe bietet.


Euer War Thunder Team

Mehr lesen:
Streamt Armored Apex 2024 an und erhaltet einmalige Belohnungen von Twitch Drops!
  • 12 Juli 2024
Thunder Show: IT
  • 19 Juli 2024
Die Hunter FGA.9 ist zum Jubiläum ihres Erstfluges verfügbar!
  • 19 Juli 2024
Fahrzeuge im Battle Pass: Sholef V.1
  • 19 Juli 2024