War Thunder background
Pz.Kpfw. E-100 (mit Antworten der Entwickler)
Achtung! Diese Neuigkeiten wurden auf der alten Version der Webseite gepostet. Es können Probleme bei der Anzeige mit einigen Browser-Versionen auftreten.

Heute möchten wir euch ein berühmtes Projekt der deutschen Ingenieurskunst vorstellen, den E-100! Dieses Fahrzeug wird mit einem der kommenden Updates ein Teil des Spiels werden. Weder reguläres noch Premium-Fahrzeug wird der E-100 nur durch Teilnahme in bestimmten Sonderaktionen erhältlich sein.


Das Konzept des experimentellen, superschweren E-100 wurde um 1943 als Teil der 'Entwicklung'- oder E-Serie von Panzerprojekten erstellt. Die Arbeit am Fahrzeug wurde bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs forgesetzt. Bis dato, im Frühjahr 1945, waren bereits Wanne und Antrieb des massiven Fahrzeugs für Tests bereit.

Für die Hauptbewaffnung wurden unterschiedliche Optionen inklusive eines 15-cm-Geschützes in Erwägung gezogen. Während der Konstruktion der Wanne des Prototyps war diese Option allerdings noch nicht einsatzbereit und die realistischste Option verblieb mit der Verwendung des Turms der Maus und vergleichbarer Bewaffnung.



Der E-100 wurde mit der 12,8-cm KwK 44 ausgerüstet, die von einem koaxial montierten 7,5-cm-KwK-40-Geschütz begleitet wurde. Der Unterschied in der Bewaffnung zur Maus war, dass die KwK 44 hier mit kürzerem Lauf und Mündungsbremse versehen wurde. In dieser Konfiguration wird das Fahrzeug in unserem Spiel verfügbar sein.

Angetrieben wurde der E-100 von einem zwölfzylinder Maybach HL 230, der eine Leistung von 700 PS erbrachte. Im Verlauf der weiteren Entwicklung wurde die Verwendung des stärkeren Maybach HL 234 vorgesehen, der zwischen 900 und 1200 PS erbringen sollte. Dieser Motor ist bereits im Spiel vorhanden und dort im Panther II und Tiger II mit 10,5-cm-Geschütz im Einsatz. Der E-100 in War Thunder wird ebenfalls mit diesem Motor ausgestattet werden, damit er sein volles Potential entfalten kann.


Der E-100 verfügt über den Maus-Turm, der bereits in War Thunder für den Einsatz auf dem Pz.Kpfw. Maus erstellt wurde.

Die Wanne des E-100 wurde mit größtmöglicher Präzision aus den verfügbaren historischen Informationen erstellt.

Kombiniert ergeben sie einen E-100, wie er möglicherweise im Kampf hätte eingesetzt werden können, wäre der Krieg 1945 fortgesetzt worden.


Wir haben versucht den Panzer im Spiel so nah wie möglich an der Realität zu halten. Dazu haben wir die wenigen Informationsschnipsel, die wir finden konnten, sowie sämtliches Fotowerk der über fünfzig Module des Fahrzeugs verwendet.

Ein interessantes Feature des Panzers ist seine Panzerung. Die obere Seite und das Dach des Kettenlaufwerks sind mit 75 mm starken Stahlplatten geschützt, die während des Eisenbahntransports abmontiert werden sollten. Im Spiel können diese Schürzen durch Treffer abgerissen werden.



Vyacheslav “BVV_d” Bulannikov, Game-Designer:

Dieser Panzer wurde als Alternative zum berühmten Designs Ferdinand Porsches, der Maus, entworfen. Seine Eigenschaften waren ähnlich, doch mehr auf die Massenproduktion ausgerichtet.



In unserem Spiel wird der E-100 ein schwerer Panzer der Top-Ränge sein. Während er manövrierbarer ist als die Maus und über den gleichen Turm und die gleiche Bewaffnung verfügt, ist die Wanne schwächer gepanzert.



Antworten auf die Fragen der Leser:

1. Warum habt ihr den E-100 eingeführt? Wie kann ich den E-100 bekommen?

 Answer: Dieses Fahrzeug gehört zu den 'stärkeren' Vertretern der E-Serie und wir glauben, dass er eine interessante Neuerung für unsere Spieler sein wird. Wir haben entschieden, dass er eine gute Belohnung für die Teilnahme unserer Herbst-Aktionen ist. Weitere Details dazu werden folgen, haltet also die Augen offen.

2. Werden die 75 mm Schürzen des E-100 gegen HEAT und HE helfen? Können sie abgerissen werden?

 Answer: Der E-100 verfügt über besagte Kettenschürzen, die auch bei Beschuss abgerissen werden können.

3. Werden sich die Leistung des Hauptgeschütes und die ballistischen Eigenschaften der Munition von denen der Maus unterscheiden?

 Answer: Nein.

4. Wird der E-100 der einzige Panzer der E-Serie bleiben?

 Answer: Ja. Wir planen nicht, weitere Fahrzeuge aus der E-Serie einzuführen. Aus besagter Serie ist nur der E-100 interessant, da die anderen Projekte wie E-50 und E-75 dem Panther und Tiger II sehr ähnlich waren (hinsichtlich Gefechtsgewicht, Bewaffnung und Panzerung) und daher in keine Art und Weise über das Zeichenbrett hinaus gingen. Im Gegensatz dazu wurde der E-100 nicht nur entwickelt, sondern auch die Konstruktion des Prototypen war relativ weit fortgeschritten.



Mehr lesen:
Schaut euch Air Superiority 2024 an und erhaltet einzigartige Preise von Twitch Drops!
  • 10 Mai 2024
Samurairüstung: Japanische Kampfpanzer
  • 22 Mai 2024
Der Roadmap folgen: Separate Battle Ratings für verschiedene Modi + weitere Infos
  • 22 Mai 2024
Tag der Französischen Matrosen: Ein Abzeichen und die Duguay-Trouin kehrt zurück!
  • 21 Mai 2024