War Thunder background
Physik-basiertes Rendering - Dagor Engine 4.0 in War Thunder
Achtung! Diese Neuigkeiten wurden auf der alten Version der Webseite gepostet. Es können Probleme bei der Anzeige mit einigen Browser-Versionen auftreten.

Wir haben seit Beginn der Entwicklung ein besonderes Augenmerk auf den visuellen Aspekt von War Thunder gelegt. Bereits jetzt lässt sich deutlich erkennen, dass die Fahrzeuge und die sie umgebenden Gegenstände aus unterschiedlichen Materialien bestehen und sich sichtbar voneinander unterscheiden. Als Beispiel eine P-51D-5. Das wunderschöne, unlackierte Aluminium scheint hell im Sonnenlicht. Die grüne Lackierung des GAZ MM hingegen schimmert nur leicht im Licht. Auf dem linken Bild sehen wir eine Holzkiste, die an der linken Seite eines Pz.Kpfw. IV G angebracht ist.



Schon sehr bald werden wir im Spiel eine neue Rendering-Technologie zum Einsatz bringen. Diese Technologie erlaubt uns, die Grafik von War Thunder noch realistischer und ansehnlicher gestalten zu lassen. Sie nennt sich 'Physik-basiertes Rendering' und erlaubt, den Realismus unserer Texturen insbesondere in unterschiedlichen Beleuchtungsstufen merkbar zu verbessert. Schaut euch unseren Vorher-Nachher-Vergleich an und überzeugt euch selbst:


ALTER RENDERER

PHYSIK-BASIERTES RENDERING

ALTER RENDERER PHYSIK-BASIERTER RENDERER

Eine ausführliche Beschreibung der Technologie findet ihr hier.


Mehr lesen:
Die Werkzeugkiste!
  • 8 April 2024
Mad Thunder: Rage and Loot!
  • 1 April 2024
Tag der Kosmonauten: Holt euch das Abzeichen!
  • 12 April 2024
Vorstossende Titanen: Superschwere Panzer des 20. Jahrhunderts
  • 10 April 2024