War Thunder background
Panzerduelle: Pz.Kpfw. IV vs. T-34-76
Achtung! Diese Neuigkeiten wurden auf der alten Version der Webseite gepostet. Es können Probleme bei der Anzeige mit einigen Browser-Versionen auftreten.

1280x1024 | 1920x1080 | 2560x1140


Von 16.00 MEZ am 20. November bis 10.00 MEZ am 23. November

Schließe dich der Schlacht um Stalingrad an und zerstöre feindliche Panzer oder
setze sie in Brand um Winter-Tarnanstriche und Winter-Versorgungskisten freizuschalten!

[Vorherrschaft] Stalingrad - Arcade-Schlachten
[Schlacht] Stalingrad - Realistische Schlachten
[Schlacht] Stalingrad - Simulator-Schlachten

Ihr findet die Ereignisse unter 'Ereignisse & Turniere' im Hauptmenü des Spiels!


Die folgenden Fahrzeuge zählen hinsichtlich des Fortschritts in Zufallsschlachten:

Т-34 mod. 1941, Т-34 mod. 1942, Т-34E STZ, Т-34 1st Gv. t. br.
Pz.IV F2, Pz.IV G, Pz.IV H, Pz.IV J.

Um einen Satz an drei Winter-Tarnanstrichen zu erhalten, zerstöre entweder 150 Landfahrzeuge oder setze 50 feindliche Fahrzeuge in Brand. Alle Fahrzeuge, die am Ereignis teilnehmen, zählen hinsichtlich des Fortschritts in dieser Aktion. Für je fünfzig zerstörte Landfahrzeuge erhält der Spieler eine Winter-Versorgungskiste auch dann, wenn er bereits einen Satz an Tarnanstrichen erhalten hat. Die Entwickler arbeiten gegenwärtig an Mechaniken um diese Tarnanstriche nicht nur einzigartig aussehen zu lassen, sondern den Spielern auch dann einen taktischen Vorteil zu geben, wenn sie Feindmarkierungs-basierte Spielmodi wie Arcade spielen. Mehr dazu später - stellen wir nun sicher, dass ihr für den Fall der Fälle ausreichende Tarnanstriche in Reserve habt!

Bedingungen:
  • Die Aufgaben können in Zufallsschlachten abgeschlossen werden, sofern die teilnehmenden Fahrzeuge genutzt werden.
  • Für den Abschluss einer jeden 'Zerstöre feindliche Panzer'-Mission erhält der Spieler eine Winter-Versorgungskiste.
  • Für das in Brand setzen von 50 feindlichen Landfahrzeugen, die an dem Ereignis teilnehmen, erhält der Spieler einen Satz an drei Winter-Tarnanstrichen.
  • Der Fortschritt kann im Profil unter Errungenschaften, dann 'Tank Duels' eingesehen werden.
  • In den Spielmodi Realistisch und Simulator muss der Spieler nur halb so viele Fahrzeuge zerstören (betrifft nicht die Anzahl der Fahrzeuge, die in Brand gesetzt werden müssen).
Die Winter-Versorgungskiste beinhaltet einen der folgenden Gegenstände:
  • Ersatzfahrzeug-Gutscheine für deutsche und sowjetische Fahrzeuge der Ränge II bis IV.
  • Zufällige 10-75% FP oder SL Booster.
  • Ein Satz an drei Tarnanstrichen für am Ereignis teilnehmende Fahrzeuge.
  • Zufälliger Rabatt für ein sowjetisches oder deutsches Premium-Landfahrzeug (ausgenommen Raketenpanzer).

1280x1024 | 1920x1080 | 2560x1140


T-34-76 versus Pz.Kpfw. IV

Es gibt viele ikonische Panzer des Zweiten Weltkriegs, aber der sowjetische mittlere Panzer T-34 gehört zu den berühmtesten. Er galt bei seiner Einführung durch seine Symbiose von Panzerung, Feuerkraft und Mobilität als ein Höhepunkt der Panzerentwicklung. Auch wenn seine Feuerkraft und Panzerung später im Krieg übertroffen wurde, hatte er jedoch großen Einfluss auf die Panzerentwicklungen der folgenden Jahre im In- und Ausland. Sein deutsches Gegenstück, der mittlere Panzer Pz.Kpfw. IV steht im Schatten der viel berühmteren Panzer Tiger und Panther, aber der Panzer IV bildete in der zweiten Hälfte des Krieges das Rückrad der deutschen Panzerwaffe wie der T-34 auf sowjetischer Seite. Auch wenn der Panzer IV im Vergleich zum T-34 eher ein konventionelles Design aufwies, war er doch ein äußerst kampfstarker mittlerer Kampfpanzer bis zum Ende des Krieges. Dieser Artikel wird beide berühmten Panzer geschichtlich und im Spiel vergleichen.



Wenn man mit dem deutschen Technologiebaum anfängt, wird man sehr früh auf den Pz.Kpfw. IV treffen, denn die früheste Variante ist der Pz.Kpfw. IV Ausf. C mit einer Kampfeinstufung von nur 1.3. Diese Einstufung ist auch historisch passend, da die Produktion schon 1937 anfing. Der Panzer wurde als Infanteriunterstützungsfahrzeug entwickelt, daher war er nur mit einer kurzen 7,5-cm-KwK 37 L/24 bewaffnet, um weiche Ziele anzugreifen, während dem kleineren Bruder Pz.Kpfw. III in der Panzerbekämpfungsrolle zugedacht war.

Die Bewaffnung der frühen Panzer IV Varianten wird von manchen Spielern nur mit Stirnrunzeln aufgenommen, da die kurze Kanone nur eine geringe Mündungsgeschwindigkeit hat und Schießen auf große Distanzen sehr schwierig ist. Aber mit der Version Ausf. F2, der mit der langen 7,5-cm-KwK 40 L/43 bewaffnet ist, wird das Problem behoben und der Panzer IV wird ein vollwertiger Kampfpanzer. Historisch betrachtet war die Kampfwertsteigerung eine direkte Reaktion darauf, dass die kürzeren KwK 37 Kanonen die sowjetischen Panzer T-34 und KW-1 nicht wirksam bekämpfen konnten. Mit der KwK 40 kann man diese beiden sowjetischen Stahlbestien und den amerikanischen Sherman auch auf Distanz bekämpfen. Aber Vorsicht! Auch die letzten Versionen Ausf. H und Ausf. J mit verstärkter Frontalpanzerung sind eher zerbrechlich dadurch, dass die Panzerung nicht angewinkelt ist und die Turmfront trotzdem nur 50 mm stark ist.



Wenn man den T-34 als Waffe wählt, bekommt man die großartige Kombination von Panzerung, Mobilität und Feuerkraft - wie sein historisches Vorbild. Der T-34 war bei seiner Einführung mit Sicherheit der beste Panzer und eine ernsthafte Bedrohung für die deutschen Panzer der Zeit. Jedoch hatte er auch Nachteile, nicht nur Vorteile und litt unter riesigen Verlusten, zugefügt von zwar zahlenmäßig unterlegenen, aber besser geführten Deutschen. Im Spiel muss man sich aber keine Sorgen um den beschränkten Kampfraum, schlechte Optiken, Abwesenheit von Funkgeräten und fehlender Zuverlässigkeit machen, man kann das Potenzial des Panzers also voll ausschöpfen.

Die erste Version des T-34, das Modell 1940, ist mit einer 76,2-mm L-11 Kanone bewaffnet. Diese Kanone kann eine Herausforderung sein, da sie eine geringere Penetrationsfähigkeit hat wie ihr “größerer” Bruder, die F-34, aber in den richtigen Händen, kombiniert mit der Mobilität des T-34, kann sie trotzdem eine gefährliche Waffe sein. Die Modelle 1941 und 1942 sind dann mit der berühmten F-34 ausgerüstet, die alle gegnerischen Panzer bei ihrer Einführung zerstören konnte. Man kann praktisch jeden Panzer damit bekämpfen, der einem auf der Kampfeinstufung begegnet. Aber Achtung, die Gegner sind vergleichbar bewaffnet! Alle Pz.Kpfw. IV ab der Version Ausf. F2 haben genug Schlag um den T-34 frontal zu zerstören, sie haben sogar eine höhere Durchschlagskraft und Mündungsgeschwindigkeit, jedoch eine schlechtere Panzerung.



Wenn man also beide Arbeitspferde der jeweiligen Armeen vergleicht, hat der T-34 die bessere Mobilität und Panzerung, der Panzer IV hingegen kompensiert diese Nachteile mit einer besseren Durchschlagskraft auf allen Distanzen. beide Panzer können sich gegenseitig frontal mit einem gezielten Schuss ausschalten, aber der Panzer IV kann das auf eine größere Distanz.

Beide Panzer können auch im Nahkampf eingesetzt werden, aber der Panzer IV kann auch in der Scharfschützenrolle eingesetzt werden, während der T-34 näher ran muss, um seine Ziele zu bekämpfen, daher kann der T-34 als Alleskönner und Tausendsassa beszeichnet werden, kann aber nichts perfekt. Der Panzer IV mit der KwK 40 hingegen ist ein eher spezialisiertes Fahrzeug, und ein guter Fahrer nutzt seine Stärken voll aus und bekämpft Ziele auf mittleren bis großen Distanzen um den Nachteil der weniger effektiven Panzerung zu minimieren.



Zusammenfassend sind beide mittleren Panzer, T-34/76 und Pz.Kpfw. IV von Ausf. F2 bis zur Ausf. J, sehr unterhaltsame mittlere Kampfpanzer und sehr ausbalancierte Gegner. Wenn man Begegnungen auf kurze und mittlere Distanzen mag, und einen Panzer fahren möchte, der keine Nachteile aber auch keine signifikanten Vorteile hat, ist der T-34/76 die richtige Wahl. Wenn man seine Gegner aber lieber auf Distanz halten und man gerne scharf schießen möchte, sind die Pz.Kpfw. IV Ausf. F2 bis Ausf. J die beste Wahl.


Autor: Jan “RayPall” Kozák

Ihr wollt mehr über die verfügbaren Fahrzeuge in War Thunder erfahren? Findet weitere Fahrzeugprofile auf unserer Website!


Mehr lesen:
Die Werkzeugkiste!
  • 8 April 2024
Mad Thunder: Rage and Loot!
  • 1 April 2024
Fahrzeug-Review: T14 und sein Abzeichen!
  • 15 April 2024
The Shooting Range #402
  • 15 April 2024