War Thunder background
Luftduelle: Bf 109 vs I-16
Achtung! Diese Neuigkeiten wurden auf der alten Version der Webseite gepostet. Es können Probleme bei der Anzeige mit einigen Browser-Versionen auftreten.

1280x1024 | 1920x1080 | 2560x1140


Vom 23. Oktober um 17.00 MESZ bis zum 26. Oktober um 10 MEZ

Nimm an den Luftduellen der deutschen Bf 109 gegen die sowjetische I-16 über Spanien teil
und verdiene durch den Abschuss feindlicher Flugzeuge 'Versorgungskisten' mit Belohnungen!


Erfahre mehr über das Flugzeug deiner Wahl im Strategie-Guide am Ende des Beitrags!

Verfügbare Ereignisse:

Verfügbare Fahrzeuge:


[Luftüberlegenheit] Spanien (AB)

[Bodenangriff] Spanien (RB/SB)

Bf 109B-1 & Bf 109E-1

I-16 Typ 5 & I-16 Typ 10


Du findest die Ereignisse unter 'Ereignisse & Turniere' im Hauptmenü.
Alle Aufgaben können auch in Zufallsschlachten abgeschlossen werden.


Aufgaben:

Auf einer Bf 109B-1 oder Bf 109E-1 zerstöre insgesamt 30 feindliche I-16 Typ 5 oder I-16 Typ 10 und erhalte eine Versorgungskiste!
Auf einer Bf 109B-1 oder Bf 109E-1 zerstöre insgesamt 60 feindliche I-16 Typ 5 oder I-16 Typ 10 und erhalte eine Versorgungskiste!
Auf einer Bf 109B-1 oder Bf 109E-1 zerstöre insgesamt 90 feindliche I-16 Typ 5 oder I-16 Typ 10 und erhalte eine Versorgungskiste!

Auf einer I-16 Typ 5 oder I-16 Typ 10 zerstöre insgesamt 30 feindliche Bf 109B-1 oder Bf 109E-1 und erhalte eine Versorgungskiste!
Auf einer I-16 Typ 5 oder I-16 Typ 10 zerstöre insgesamt 60 feindliche Bf 109B-1 oder Bf 109E-1 und erhalte eine Versorgungskiste!
Auf einer I-16 Typ 5 oder I-16 Typ 10 zerstöre insgesamt 90 feindliche Bf 109B-1 oder Bf 109E-1 und erhalte eine Versorgungskiste!

1280x1024 | 1920x1080 | 2560x1140


Versorgungskisten:

Über diese Versorgungskisten kannst du Abzeichen der jeweiligen Luftwaffe des spanischen Bürgerkriegs sowie Rabatte auf Premium-Flugzeuge und weitere wertvolle Inhalte erhalten. Für den Abschluss einer Aufgabe und dem damit verbundenen Abschuss von 30 Flugzeugen erhältst du jeweils eine dieser Kisten. Zerstörst du insgesamt 90 Flugzeuge in den vier Tagen der Aktion erhältst du garantiert das 'Abzeichenset der Spanischen Luftwaffe'!

Bedingungen:
–Die Aufgaben können sowohl in Zufallsschlachten als auch in speziellen Ereignissen erfüllt werden.
–Deinen Fortschritt kannst du in den Errungenschaften unter "Bf.109 vs I-16" nachverfolgen.
–Mit dem Abschluss der dritten Stufe erhältst du garantiert ein Abzeichenset der Spanischen Luftwaffe.

War Thunder: Messerschmitt Bf 109 versus Polikarpov I-16

In dieser neuen Serie mit dem Titel „Versus“ wollen wir uns auf den Vergleich eines historischen Gegnerpaares konzentrieren, sei es Flugzeug oder Panzer. Wir werden uns ein wenig mit der Geschichte befassen, doch der Fokus soll auf den Stärken und Schwächen der jeweiligen Fahrzeuge liegen. Diese werden wir anhand von historischen Informationen und den Strategien der Besatzungen und Piloten, die sie im Kampf einsetzten, untermauern. Ziel ist es, sowohl neuen Spielern als auch unseren Veteranen interessantes Wissen zu vermitteln, das in War Thunder zum Einsatz gebracht werden kann.


Unser erstes Gegnerpaar stammt aus der Wendezeit des Luftkampfes, nicht nur was die Art der Flugzeuge anging, sondern auch die Art in der sie eingesetzt wurden. Ab Mitte der 30er Jahre  war der Spanische Bürgerkrieg in vollem Gange und verschiedene Länder unterstützten die Konfliktparteien. Der Großteil der Unterstützung für die Republikaner kam dabei aus der Sowjetunion, während Deutschland auf Seiten der Nationalisten stand. Auf Seiten Nationalspaniens war so der neue Eindecker der deutschen Luftwaffe zu finden, die Messerschmitt Bf-109 B-1. Ihr gegenüber stand mit der Polikarpov I-16 Typ 5 der neue Eindecker der Sowjetunion. Diese beiden Flugzeuge sollten die ersten Eindecker werden, die während des Spanischen Bürgerkriegs im Kampfhandlungen verwickelt wurden. Hinsichtlich Stärken, Schwächen und Konstruktion unterschieden sie sich deutlich.



Wenn wir die Leistungsdaten beider Flugzeuge im Spiel betrachten, so sind sie auf Höhen um 3000 Meter oder niedriger in etwa gleich auf. Auch verfügen beide über zwei leichte Maschinengewehre - die Bf 109 in der Motorverkleidung, die I-16 in den Flügeln. Auch hier liegen die Flugzeuge gleich auf. Allerdings hat die Bf-109 B-1 eine bessere maximale Dienstgipfelhöhe, die Erringung eines Höhenvorteils spielt also den Stärken der Messerschmitt entgegen. Wenn man sich die historischen Aufzeichnungen aus der Zeit des Spanischen Bürgerkrieges zur Bf-109 B-1 anschaut, so wird deutlich, dass die Legion Condor während des Einsatzes die Fähigkeiten des Flugzeuges als 'Sturzkampfjäger' erkannten, was heute international gerne als 'Boom and Zoom '-Taktik bezeichnet wird. Auch in War Thunder bietet sich diese Art des Kampfes, die auf die Ausnutzung eines Energievorteils in Form von Geschwindigkeit abzielt, mit der Bf 109 B an.

Der Ablauf dieser Taktik ist grundsätzlich simpel: Ziel ist, über den Gegner zu steigen, um dann mit Höchstgeschwindigkeit gen Feind zu stürzen, dabei eine Salve abzufeuern und im Anschluss die im Sturz erlangte Energie zu nutzen, um wieder an Höhe zu gewinnen. Damit ist der Messerschmitt-Pilot in der Lage, den Kampf zu kontrollieren, indem er den Zeitpunkt der Begegnung bestimmt. Allerdings muss man darauf achten, ob sich ggf. andere gegnerische Flugzeuge auf gleicher oder sogar größerer Höhe befinden. Befindet man sich mt seinem Gegner auf gleicher Höhe, so kann man mit der Messerschmitt unter Umständen zu Problemen im Kampf gegen die I-16 kommen, da ihre Manövrierfähigkeit und Höchstgeschwindigkeit allenfalls als durchschnittlich zu bezeichnen sind.

Betrachten wir nun die Taktiken der I-16. Ihre Piloten flogen für gewöhnlich tief und versuchten, die deutschen Piloten zu sich herunter und in Kurvenkämpfe zu locken, in denen sie die Messerschmitt mit ihrer I-16 übervorteilen konnten. Hier zeigt sich nämlich der hervorstechenden Vorteil der I-16 gegenüber  der Bf-109 B-1: die Rollgeschwindigkeit. Bei mittleren bis hohen Geschwindigkeiten ist die Rollgeschwindigkeit der I-16 so gut, dass sie sich ohne Probleme mit einer Rolle und einer folgenden scharfen Kehre von einem potentiellen Angreifern trennen kann - was unter Umständen sogar dazu führen kann, dass der I-16-Pilot das Blatt wenden und sich hinter die Messerschmitt klemmen kann.

 



Andere Aufzeichnungen sprechen sogar davon, dass I-16-Piloten versuchten, ihren Gegnern Frontalangriffe aufzuzwingen. Diese eigentlich gefährliche Taktik wurde erwogen, weil die I-16 durch den Sternmotor über eine vergleichsweise große Front gegenüber der Bf 109 verfügte. Neben dem Vorteil, dass ein Sternmotor vor Beschuss weitaus weniger anfällig ist als ein Reihenmotor, war auch der Pilot der I-16 bei Frontalangriffen deutlich besser geschützt als der Pilot der Bf 109 B. Trotz der möglichen Effektivität dieses Angriffs sollte sie in War Thunder in der I-16 nicht eure erste Wahl sein - und in der Messerschmitt solltet ihr, wenn möglich, stets diesem Angriff ausweichen. Für Piloten der I-16 ist es auch wichtig, zu wissen, dass ihr Flugzeug hinsichtlich der Höchstgeschwindigkeit ein wenig im Nachteil ist. Unter Umständen kann Geschwindigkeit auch im Kurvenkampf von Bedeutung sein, wenn ihr also die Möglichkeit habt, dann wählt Ziele, von denen ihr wisst, dass sie (wenn auch nur im Moment) langsamer sind, als ihr. Bei einem Geschwindigkeitsvorteil habt ihr mit der I-16 im Kampf die Oberhand und könnt eurem Gegner die Bedingungen aufzwingen.

Damit schließt unser erster Artikel der Versus-Reihe ab. Wir hoffen, er hat euch einige Informationen geboten, die eure Überlebenschancen im Kampf mit diesen Flugzeugen erhöhen werden. Horrido!


Autor: Sean "Gingahninja" Connell


Mehr lesen:
Schaut euch Air Superiority 2024 an und erhaltet einzigartige Preise von Twitch Drops!
  • 10 Mai 2024
Thunder Show: KATZ&MAUS
  • 24 Mai 2024
XM800T: Mutiges Können
  • 24 Mai 2024
Jahrestag der Gründung des Corps of Royal Engineers: Der Centurion AVRE kehrt zurück!
  • 24 Mai 2024