War Thunder background
Die Erstellung von 3D-Cockpits für Flugzeuge
Achtung! Diese Neuigkeiten wurden auf der alten Version der Webseite gepostet. Es können Probleme bei der Anzeige mit einigen Browser-Versionen auftreten.


In einem vorherigen Artikel haben wir uns mit dem Erstellen von 3D Modellen für Flugzeuge beschäftigt,
nun wird es Zeit mit der Erstellung von Cockpits ins Detail zu gehen!


Das War Thunder Content Development Kit (CDK) hat bereits stark auf die Spielergemeinschaft eingewirkt. Jeden Tag begeistern sich mehr und mehr Nutzer für die Erstellung eigener Inhalte im Spiel. Dieses mächtige Werkzeug kann eure gesamte Sichtweise auf War Thunder verändern, denn mit ihm seid ihr in der Lage, Spielelemente frei an eure Bedürfnisse anzupassen und eigene Inhalt für das Spiel zu erschaffen. Die schieren Menge an Möglichkeiten wird nur von eurer eigenen Kreativität eingeschränkt, denn was ihr euch vorstellt, das könnt ihr mit großer Wahrscheinlichkeit auch mit dem CDK in War Thunder umsetzen.


Die Erstellung von 3D-Cockpits für Flugzeuge mit dem CDK

Das Erstellen von Inhalten mit dem CDK war nie spannender und lohnender als jetzt, denn viele Nutzer schafften es bereits funktionierende und spannende Flugzeuge, Missionen und Karten selber zu erstellen. Mit dem CDK ist es euch aber auch möglich, eigene Cockpits zu erstellen, komplett mit funktionierenden Instrumenten, Geräten und Kontrollelementen. Die so erstellten Cockpits können in bereits vorhandenen Flugzeugen oder in euren eigens erstellten Maschinen verwendet werden.



Besonders die Möglichkeit zur Erstellung von personalisierten Visieren für bereits existierende Cockpits oder das Einfügen von persönlichen Bildern in selbige sind bei der Community sehr beliebt. Auch im historischen Kontext ist dies nicht neu, viele Piloten dekorierten ihr Cockpit mit einem Memento oder Bild, welches für sie einen persönlichen oder sentimentalen Wert hatte. Dies trifft auch auf Visiere zu: Von einigen Piloten ist bekannt, dass sie ihre Cockpits an die eigenen Bedürfnisse anpassten, sei es durch Modifikationen an den Optiken oder der Einbau von Ferngläser, wenn sich ihnen die Möglichkeit bot. Das CDK erlaubt neben simplen Anpassungen wie den oben genannten aber auch komplexe Umgestaltungen des gesamten Innenraumes und vollkommen neue Kreationen.


Überarbeitete Cockpits für die Ju 87 von Ju87_5tuk4 Moderne Reflexvisiere für Strahljäger von Hawx004

Diese Inhalte können dann über unsere hauseigene Sharing-Plattform für alle War Thunder bezogenen Inhalte, War Thunder Live, mit anderen Mitgliedern der Community geteilt werden. Und das ist noch nicht alles: Inhalte, die auf Live publiziert wurden, können offizieller Teil des Spiels werden und damit ihren Erstellern echtes Geld im Zuge des Partnersystems mit Gewinnbeteiligung einbringen! Mehr Informationen dazu bietet unsere Wiki-Seite.

Wurde euer Interesse geweckt? Wunderbar!

Die War Thunder Wikipedia bietet detaillierte Artikel und Anleitungen für das CDK. Dazu gehören selbstverständlich auch Anleitungen für die Erstellung von Cockpits und Cockpit-Skins. Wirf einen Blick hinter die Kulissen und mach mit!


Über das War Thunder CDK:

Das War Thunder Content Development Kit (CDK) ist ein offizieller Werkzeugkasten für die Erstellung benutzerdefinierter Inhalte in War Thunder. Falls du deine eigenen Flugzeuge, Karten, Missionen und Tarnanstriche in das Spiel integrieren möchtest, dann hast du mit dem CDK alle Werkzeuge in der Hand, um deine eigenen Kreationen im Spiel zum Leben zu erwecken.

Die War Thunder Wikipedia bietet dir ein breites Spektrum an spannenden Artikeln zur Funktionsweise und den Fähigkeiten des CDK und wird dir dabei helfen, einen ersten Schritt in Richtung der Verwirklichung deiner eigenen Kreationen in War Thunder zu machen:

Erstellung von 3D-Modellen für Flugzeuge | Erstellung von Cockpits für Flugzeuge


Wir freuen uns darauf, eure Kreationen im Spiel zu sehen und auszuprobieren!

Euer War Thunder Team


Mehr lesen:
Operation Overlord: Holt euch den Churchill AVRE
  • 30 Mai 2024
F-4F KWS LV (ICE): Arch-Phantom!
  • 12 Juni 2024
Early Access für die französische Küstenflotte: Die VLT-2!
  • 11 Juni 2024
Namer RCWS-30: Wüstenraubkatze
  • 10 Juni 2024