War Thunder background
Die Dänische Luftwaffe
Achtung! Diese Neuigkeiten wurden auf der alten Version der Webseite gepostet. Es können Probleme bei der Anzeige mit einigen Browser-Versionen auftreten.


'Spitfire F. Mk IX' der Dänischen Luftwaffe,
Tarnanstrich von balthe_onFire | hier herunterladen


Die Geschichte der Dänischen Luftwaffe beginnt im Jahre 1911. In dem Jahr wurde das Marinens Flyvevæsen gegründet, der Luftwaffenarm der dänischen Marine. Nur ein Jahr später folgte das Heer und die Hærens Flyvertropper wurden ins Leben gerufen. Anfangs waren beide mit französischen Aufklärungsflugzeugen des Typs Farman HF.20 und der Caudron G.3 ausgerüstet. Dank seiner Neutralität während des Ersten Weltkrieges erlitt das Land keine Schäden und die Luftwaffen blieben unversehrt. Allerdings zeigte der Konflikt die Möglichkeiten für die Luftwaffe auf, was Dänemark dazu veranlasste Jäger wie die deutsche Hansa-Brandenburg W.29, die französische Breuget XIV und die britische Avro 504 zu bestellen. Allerdings war das erst der Anfang für die Dänen – sie begannen eine eigene Flugzeugindustrie in der Orlogsværftet Schiffswerft aufzubauen. Einige der im Ausland bestellten Flugzeuge wurden ebenfalls an dänische Spezifikationen angepasst und erhielten daraufhin neue Name – so erging auch der modifizierten Hawker Woodcock, welche man Danecock taufte.

Das 25-jährige Jubiläum der Hærens Flyvertropper, bei Kløvermarken in Kopenhagen, im Jahr 1937

Kurz vor dem Ausbruch des Zweiten Weltkrieges plante Dänemark die Modernisierung ihrer beiden Luftwaffen mit neuen Flugzeugen. Der erste Schritt war 1938 die Beschaffung von Fokker D.XXI Eindeckern. Die Plane sahen dann weiter vor, den schweren Jäger Fokker G.I zu beschaffen zusammen mit der Lizenz für dessen Bau und die Beschaffung des leichten Bombers Fairey Battle. Allerdings erreichten die letzten beiden Einkäufe ihr Ziel nicht mehr rechtzeitig – am 9. April 1940 marschierte die Wehrmacht im Zuge der Operation Weserübung in Dänemark ein. Nur zwei Stunden nach Beginn der Invasion kapitulierte Dänemark – die Regierung realisierte schnell, dass Widerstand zwecklos war und die dänischen Streitkräfte hoffnungslos unterlegen waren. Dänemark wurde daraufhin schnell von deutschen Truppen besetzt. Die Besetzung Dänemarks hatte wichtige strategische Gründe, da es es die folgende Invasion von Norwegen signifikant erleichterte.

Dänemark war nun unter deutscher Besatzung. Eine der ersten Entscheidungen der Besatzungsmacht war, dass Dänemark keine Lufstreitkraft haben durfte. Zur gleichen Zeit begann die Luftwaffe Flugfelder in Dänemark zu errichten und auch frühere dänische Infrastruktur selbst zu nutzen. Einige dänische Piloten verblieben in Dänemark, andere flohen aber auf die Britischen Inseln. Einer von ihnen war Kaj Birksted, der mit 11 bestätigten Luftsiegen der erfolgreichste dänische Pilot des Krieges wurde. Ein anderes Pilotenass, Peter Horn diente in der Luftwaffe an der Ostfront im Frikorps Danmark – eine SS-Einheit aus dänischen Kollaborateuren, um gegen die Sowjetunion zu kämpfen. Dänemark selbst wurde erst im Mai 1945 befreit.

Nach dem Krieg fiel Dänemark bald in den Einflussbereich des Westens. 1950 wurden die Dänischen Luftstreitkräfte aufgestellt, die Flyvevåbnet. Zur Erstaustattung gehörten 39 Jäger vom Typ Spitfire Mk.IX. Im Kalten Krieg wurden die Luftstreitkräfte mehrmals modernisiert, darunter die Beschaffung von Flugzeugen wie die North American F-86 Sabre, die Republic F-84 Thunderjet und den Lockheed F-104 Starfighter. Zur Zeit nutzt die Dänische Luftwaffe das Mehrzweckkampfflugzeug Lockheed-Martin F-16 als Hauptflugzeug – diese sollen in Zukunft durch die F-35 Lightning II ersetzt werden.

Autor: Adam "Bonkers" Lisiewicz


Mit einem der folgenden Updates werden wir das Abzeichen
der 'Königlich Dänischen Luftwaffe' hinzufügen:

Abzeichen von Colin 'Fenris' Muir


Hast du schon die Spitfire Mk.IX im Spiel ausprobiert, die die Dänen sogar noch fünf Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs weiter verwendet haben!

Mehr lesen:
Sword of Justice: Holt euch die Jaguar IS
  • 15 Februar 2024
Schaut den Thunder CUP 2024 und erhaltet einmalige Preise aus Twitch Drops!
  • 13 Februar 2024
Thunder Show: ZERO++
  • 1 März 2024
Allgemeiner Spieltest von Luft-Luft-Raketen mit ARH-Suchköpfen (FOX-3)
  • 1 März 2024