War Thunder background
Steel Generals: M3 Light
Achtung! Diese Neuigkeiten wurden auf der alten Version der Webseite gepostet. Es können Probleme bei der Anzeige mit einigen Browser-Versionen auftreten.

Der M3 Light Tank war eine direkte Entwicklung der Ereignisse in Frankreich, als die Deutschen die Effizienz des Panzers als eigenständige Waffe unter Beweis stellten. Der M3 war eine Weiterentwicklung des M2 inklusive eines neuen Motors, eines neuen Laufwerks und mehreren 7,62-mm-Maschinengewehren zur Nahbereichsverteidigung.
 

Die Hauptbewaffnung besteht aus einem 3,7-cm-M3-Geschütz, das in späteren Ausführungen mit der längeren M6-Variante ersetzt wurde. Der M3 und die Folgeausführungen wurden im Rahmen des Leih-und-Pacht-Abkommens unter den Alliierten verbreitet. Die Briten nannten den Panzer offiziell 'Stuart', während die Soldaten ihn für gewöhnlich wegen seines angenehmen Fahrverhaltens und der hohen Verlässlichkeit 'Honey' nannten.



 

 

Mehr lesen:
XM800T: Mutiges Können
  • 24 Mai 2024
FOX-3: Aktive Radar-Suchraketen
  • 24 Mai 2024
Inferno Cannon: PLZ83-130
  • 24 April 2024
Fahrzeuge im Battle Pass: Kungstiger
  • 19 April 2024