War Thunder background
Messerschmitt Bf 110
Achtung! Diese Neuigkeiten wurden auf der alten Version der Webseite gepostet. Es können Probleme bei der Anzeige mit einigen Browser-Versionen auftreten.

'Bf 110 E von Oblt. Theodor Rossiwall', Tarnanstrich von fjpdll | hier herunterladen


Die Bf 110 war ein viel geschmähter Jäger im echten Leben und wird angemessen im Spiel dargestellt, doch in den Händen eines fähigen Piloten, der diszipliniert spielt und einigen simplen Regeln folgt, kann sie den Himmel dominieren.
 

Bf 110 mit Haifischmaul-Markierung.
Bundesarchiv

Man gab ihr den Beinamen „Zerstörer“, bezogen auf die ihr angedachte Aufgabe ein wahrlich passender Name, denn sie sollte alles zerstören was sich ihr frontal in den Weg stellte. In der Anfangszeit des Zweiten Weltkrieges waren die Bf 110 überaus erfolgreich. Wie Wolfsrudel, die Nutzvieh angriffen, dominierten Schwärme aus Bf 110 den Himmel über Polen und Frankreich; doch das sollte sich mit der Luftschlacht um England abrupt ändern. Sich häufende Verluste an Bombern resultierten darin, dass man die sie begleitenden Bf 110 sehr nahe bei den Bombern fliegen ließ, wodurch diese jedoch den Höhen- und Energievorteil gegenüber den Jägern der RAF aufgeben mussten. Es wird wohl niemanden überraschen, dass dies zu einem drastischen Anstieg der Verlustrate führte. Konfrontiert mit schnelleren Jägern wie der Spitfire sah man keine andere Wahl als die Bf 110 von der Front zurückzuziehen, um ihnen gleich darauf eine neue Aufgabe zu geben, dem Einsatz als Jagdbomber. Am erfolgreichsten war sie Nachtjäger, ein zusätzliches Besatzungsmitglied half bei der Aufklärung von nächtlichen Gegnern und man hatte genug Platz um später sperrige Radaranlagen einzubauen. In dieser Rolle zeigte sie sich als sehr effektiv.
 

Im Spiel ist sie einer der schnellsten Jäger auf Rang I mit einer Geschwindigkeit von etwa 529/534 (AB/RB) und einer Kampfeinstufung von 2.3. Ins Gefecht bringt sie ihre grandiose Bewaffnung von 4 x 7,92-mm-MGs und 2 x 20-mm-Kanonen mit 360 Patronen, die zentral in der Nase montiert sind.
 

Bf 110 D-0 mit 1050 Liter
"Dackelbauch" Zusatztank

Was sie nicht kann sind Kurvenkämpfe und genau hier machen viele, vor allem neue, Spieler einen entscheidenden Fehler. Schwere Jäger können in einer Kehre nicht mit einmotorigen Jägern mithalten. Gerade die Bf 110 hat eine unüblich schlechte Rollgeschwindigkeit und verliert ihre Energie sehr schnell. Und als wäre dies nicht schon genug, kann sie plötzlich in einer Rolle ausbrechen, was richtige Ruderkontrolle immens wichtig macht. Sie ist ein reiner „Boom and Zoom“ („Rein und Raus“) Jäger und wie die anderen ihrer Art lebt sie von zwei Regeln: „Geschwindigkeit heißt Leben, Höhe ist deine Lebensversicherung“, und „Fliege eine Kehre um zu wirken, nicht um zu folgen“. Manöver, die eure Energie bewahren sind der Schlüssel, behaltet immer den Energie- und/oder einen Höhenvorteil. Die 110 glänzt besonders bei der Bekämpfung von Bombern oder als Eskorte dieser wenn sie sich in eine vorteilhafte Position begeben kann um zuerst zum Schuss zu kommen.
 

Wenn ihr ein Ziel zu bekämpfen anfangt, so dreht nur zum Schießen (die Lenkbewegung sollte geringer als 60 Grad sein), in dem Moment, in dem ihr merkt, dass ihr nicht in eine günstige Schussposition kommen könnt, ändert euer Manöver und versucht euren Vorteil bei zu behalten. Sollte euer Gegner z.B. mit einer scharfen Lenkbewegung auf euren Angriff reagieren, so wandelt eure Geschwindigkeit in Höhe um und beobachtet sein Verhalten. Wenn ihr langsamer werdet, so könnt ihr Kehren, mit geringerem Radius fliegen (selbst der kurze Einsatz von Klappen kann möglich sein) und euch so besser für einen erneuten Angriff positionieren. Wenn ihr euch selbst bedroht wieder findet, so kann das Abwerfen von Ballast (z.B. Bomben) genutzt werden um Geschwindigkeit zu gewinnen. Auch kann die Bf 110 sehr schnell stürzen und so gut zu befreundeten Jägern aufschließen, falls dies nötig werden sollte. In den Arcade-Schlachten kann eine Gruppe aus wendigen Jägern und Bomber zerschlagenden Zerstörern feindliche Kräfte im Nu aufreiben. Solltest du jemanden an deinem Heck wiederfinden, so denke daran, dass du so fliegen solltest, dass deine Kameraden es möglichst einfach haben dir diese Bedrohung abzunehmen, denn auf deinen Bordschützen solltest du dich nicht unbedingt verlassen.
 

Wenn ihr die Bf 110 frisch in eurem Hangar stehen habt, so erforscht am besten als aller erstes die Verbesserungen für eure MGs und MKs, diese sind euer größter Vorteil. Für die MGs solltet ihr den Gebrauch von AP-Munition in Betracht ziehen und HEI für die Kanonen. Mit der Masse an verfügbarer Munition und der Möglichkeit Bomben mitzuführen eignet sie sich auch gut zum Angriff auf Bodenziele, doch seid euch bewusst, dass ihr nur in Arcade aus der Luft startet und die Zielhilfe für die Bomben habt.
 

Meistert dieses Flugzeug und ihr werdet das „Boom and Zoom“ Manöver gleichfalls meistern, etwas, dass euch im deutschen Forschungsbaum noch sehr nützlich werden dürfte.
 

Autor: Joe “Pony51” Kudrna



Mehr lesen:
Schaut euch Air Superiority 2024 an und erhaltet einzigartige Preise von Twitch Drops!
  • 10 Mai 2024
Thunder Show: KATZ&MAUS
  • 24 Mai 2024
XM800T: Mutiges Können
  • 24 Mai 2024
Jahrestag der Gründung des Corps of Royal Engineers: Der Centurion AVRE kehrt zurück!
  • 24 Mai 2024