War Thunder background
Operation Uranus
Achtung! Diese Neuigkeiten wurden auf der alten Version der Webseite gepostet. Es können Probleme bei der Anzeige mit einigen Browser-Versionen auftreten.

'LaGG-3-35 von Captain S. I. Lvov, 3. GvIAP, Winter 1942' Tarnanstrich _Tallahassee | download here


Von 17.00 MEZ am 19. November bis 17.00 MEZ am 21. November

'Operation Uranus' (+30% FP & SL) ist als Ereignis (RB) verfügbar 


Für viele Menschen der heutigen Zeit ist die historische Schlacht um Stalingrad ein bekanntes Kapitel der Ostfront des Zweiten Weltkriegs, da sie stellvertretend für den wichtigsten Wendepunkt des Konflikts steht. Als Feldmarschall Paulus 6. Armee vor Generaloberst Tschuikows Truppen kapitulierte sah sich die deutsche Wehrmacht mit ihrer ersten großen Niederlage konfrontiert, von der sie sich nie völlig erholen sollte.
 

Viel weniger bekannt ist jedoch die Tatsache, dass nicht die Schlacht um die Stadt selbst der entscheidende Faktor in diesem historischen Ereignis war, sondern die erfolgreiche sowjetische Gegenoffensive gegen das dortige Umland. Diese Gegenoffensive, genannt Operation Uranus, begann bereits zwei Monate nach dem Beginn der Schlacht um Stalingrad am 19. November 1942.
 

Das Oberkommando der Wehrmacht war sich sicher, dass die Rote Armee in Ermangelung entsprechender Reserven nicht in der Lage war, eine effektive Offensive gegen die Truppen der Achsenmächte zu führen. Der Angriff auf Stalingrad wurde daher in voller Stärke befohlen, während die Verteidigung der Flanken den schlecht ausgerüsteten rumänischen Verbündeten in der 3. und 4. Armee überlassen wurde.
 

Nach nur einem halben Tag des konzentrierten Artilleriefeuers und entschlossener Angriffe durch die Sowjets brach die rumänische 3. Armee und damit die Nordflanke zusammen. Am folgenden Tag begann der sowjetische Angriff auf die Südflanke, die ebenfalls nach nur zwei Tagen zusammenbrach, als die von Paulus in Verzweiflung entsendeten deutschen Reservetruppen gemeinsam mit der rumänischen 4. Armee überrannt wurden. Bereits am 23. November 1942, nur vier Tage nach dem Beginn von Operation Uranus, konnten sich die ersten mechanisierten Vorhuteinheiten der Sowjets hinter Stalingrad vereinen und damit schließen, was später als ‘der Kessel von Stalingrad’ in die Geschichte einging.
 

Der entscheidende sowjetische Sieg in Operation Uranus besiegelte nicht nur das Ergebnis der Schlacht um Stalingrad, sondern ebnete auch den folgenden Offensiven den Weg, die schließlich zur Belagerung Berlins und dem Untergang des Dritten Reiches im Jahr 1945 führen sollten.
 

Euer War Thunder Team


Mehr lesen:
Sword of Justice: Holt euch die Jaguar IS
  • 15 Februar 2024
Schaut den Thunder CUP 2024 und erhaltet einmalige Preise aus Twitch Drops!
  • 13 Februar 2024
Thunder Show: ZERO++
  • 1 März 2024
Allgemeiner Spieltest von Luft-Luft-Raketen mit ARH-Suchköpfen (FOX-3)
  • 1 März 2024