13 September 2019

Update 13.09.2019 (1.91.0.57-1.91.0.58)

1.91.0.58

  • Fairmile A (ML100) - Die falsche Positionierung der Achter- und Vorderkanonen wurde korrigiert.
  • AIM-92 Stinger, Mistral und 9M39 Igla Luft-Luft-Raketen reagieren nicht mehr auf IRCM.
  • F-4c - ein Fehler, der zu einem niedrigen Wirkungsgrad der Kraftstoffpumpen im Nachverbrennungsmodus führte, der zu einem Schubverlust und 40-50 km/h Geschwindigkeit führte, wurde behoben.
  • Eurocopter Tiger, Westland Lynx, G-Lynx, F-4C Phantom II - Die Masse der HAP-Raketen wurde fixiert (reduziert). Roundels und Insignien/Aufkleber für die USA, Deutschland (Panzer), die UdSSR, Großbritannien (Panzer) und die Achse (Panzer) wurden in den Abschnitt "Roundels und Insignien" verschoben. Die Anforderungen an die Beschaffung von Decals haben sich nicht geändert.

1.91.0.57

  • Ein Fehler, bei dem die Wasserbomben auf dem No.13 Type, 1944, Sumner (DD-692) falsch angezeigt wurden, wurde behoben.
  • Hawk III - Ein visueller Fehler, bei dem der Propeller immer als beschädigt angezeigt wurde, wurde behoben.
  • S38, MGB-75, IJN Kuma - Die Animation der Flagge wurde korrigiert.
  • MiG-19PT and F-3D - Der Indikator für den Lead-Marker-Punkt, für radarfähige Waffen, wurde in RB und SB deaktiviert. Die Radars dieser Flugzeuge wurden nur für die Arbeit mit dem Kreiselvisier im Cockpit entwickelt, und die Daten für das Schießen aus der Kanone wurden nicht genau genug berechnet, so dass die Radaranzeige in der HUD für die 3rd-Person-Ansicht falsch angezeigt wurde. Stattdessen haben wir ein korrekt arbeitendes Kreiselvisier im Cockpit implementiert, das Daten vom Radar empfängt und die Leadmarkerposition für Kanonen basierend auf den verfügbaren Informationen anzeigt. Die effektive Reichweite beträgt ca. 500m. Beim Zielen/Schießen sollte das Flugzeug keine scharfen Manöver durchführen, da das Visier sonst nicht in der Lage ist, den richtigen Lead-Marker anzuzeigen.
  • F-4C - Das Radarvisier wurde entfernt. Das Bordradar dieses Flugzeugs war nie für den Einsatz mit Hängekanonen ausgelegt, sondern nur für den Einsatz mit Lenkflugkörperwaffen. Die Masse des ausgerüsteten Panzers (ohne aufgehängte Waffen) wurde reduziert. Für den Steuerungstyp "MauszieleN" wurde ein präziserer Flugzeug-Steuerungsalgorithmus aktiviert.
  • Die HUD-Anzeige des Radarbildungsbereichs wurde korrigiert.
  • Die Symbole für die NVD- und Wärmebildmodifikationen wurden optisch verändert.
  • Die Anzeige von Rauchfahnen aus den Triebwerken anderer Flugzeuge wurde korrigiert.
  • Die Anzeige der Auszeichnungen "Tanker Badge (silber)" und "Tanker Badge (gold)" wurde festgelegt.
  • Die folgenden Missionen wurden zu benutzerdefinierten Kämpfen hinzugefügt: "[Operation] Mittlerer Osten", "[Operation] Ladoga", "[Operation] Gegenangriff bei Smolensk", "[Operation] Kokhinhin", "[Operation] Zentral-Tunesien".
  • М8 (China) - Die in der Röntgenansicht angezeigte Besatzung wurde korrigiert.

Die gezeigten Update-Informationen listen die Hauptänderungen des entsprechenden Updates auf. Kleinere Aktualisierungen und Korrekturen sind möglicherweise nicht aufgeführt. War Thunder wird kontinuierlich weiterentwickelt und einige Korrekturen können ohne Aktualisierung des Clients aufgespielt werden


Diskutiere im Forum

Cookie-Daten

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu!