1 April 2019

Update 01.04.2019 (1.87.1.19)

Maintenance_d25064cc8be49f403d4cddc57341

  • KwK40, PaK39 Kanonen — Die folgenden Werte der Rauchgranaten wurden geändert:
    • Die Masse wurde von 6,8 auf 6,2 kg geändert.
    • Die Geschwindigkeit wurde von 423 auf 540 m/s geändert.
    • Quelle: H.Dv.119/324: Schußtafel für die 7,5cm KwK40 und 7,5cm StuK40 und die 7,5cm PaK40.
       
  • Typ 89 - Das koaxiale Maschinengewehrmodell wurde von M240 auf Typ 74 geändert.
  • 90/53 M41M - Ein Fehler, bei dem nur 3 Besatzungsmitglieder anstelle von 4 berücksichtigt wurden, wurde behoben.
  • M8 - Die Dicke des Motor-Getriebeteils wurde von 50 auf 6 mm geändert.
  • Т-80U - Die Masse des Fahrzeugs wurde von 42,5 auf 46 Tonnen geändert. Quelle: Сайт Министерства Обороны РФ // Основной боевой танк Рощин Т-80 Рощин С. Ka-Mi - Die Masse des Fahrzeugs wurde von 10,9 auf 9,07 Tonnen geändert. Quelle: Japanische Panzertruppen, April 1945.
  • Sherman VC Firefly - Die Masse des Fahrzeugs wurde von 30,6 auf 35,3 Tonnen geändert. Die Masse der zusätzlichen Panzerung wurde von 950 auf 1805 kg geändert. Die Höchstgeschwindigkeit wurde von 41 auf 35 km/h geändert. Quelle: Sherman I, II, III & V Zeichnungsnummer: TD.25968, The National Archives WO 194/132 // T.D.25968 Sherman I-V Track Links Drawing.
  • PT-76B, Objekt 906 - ESS (Motorraucherzeugungssystem) Modifikation wurde hinzugefügt.
  • M50 Ontos - Die Visiervergrößerung wurde verfeinert. Die aktuelle Vergrößerung ist 6х. Quelle: Technisches Handbuch TM 9-500 Datenblätter für das Hauptquartier der Ordnungsart Materiel, Abteilung der Armee September 1962.
  • Т-55АМ-1 - Die Visiervergrößerung wurde auf das 8-fache geändert, da bisher neben dem Hauptziel auch die 1K13-Ziele mit dieser Vergrößerung für das ATGM-Ziel verwendet wurden. Quelle: Руководство по материальной части и танка и Т55 // Танк Т-55АМ - эксплуатации к к техническому описанию танка танка инструкции инструкции по Дополнение танка танка Т-55.
  • M60, M60A1 (AOS) - Die Visiervergrößerung wurde von variablen Werten von 6,7x - 8x auf einen festen 8x korrigiert. Quelle: TM 9-500, Department of The Army, 1954, Seite 84A, 84B. Crusader Mk.III - ein Fehler mit der Dicke des vorderen Turms wurde behoben. Früher bestand die Panzerung aus zwei Platten zu je 30 mm. Jetzt ist die externe Platte 31,7 mm und die interne 19 mm Quelle: Crusader Zeichnungsnummer: TD.5911.
  • M8 Scott - ein Fehler, bei dem die Geschützhöhe vorne auf -10° statt -20° begrenzt wurde, wurde behoben.
  • Т95Е1 - Der Fehler mit dem Drehzahlmotor wurde behoben, wenn die Drehzahl im Drehzahlmodus nicht über 1900 hinaus beschleunigt werden konnte.
  • TAM - Die maximalen Drehzahlwerte wurden von 2600 auf 2400 verringert. Quelle: Fahrzeuge Blindados Del Ejercito Argentino 1 - VC TAM. Vehiculo de Combate Tanque Argentino Mediano, Diego F. Rojas.
  • Jagdpanzer 38(t), Jagdpanzer IV (L/48) - Rauchgranate hinzugefügt. Quelle: Merkblatt 47b/45 - Bedienungs- und Schießanleitung für die le. Panzerjäger IV und 38 t m es ist 7,5 cm Pak 39 . Vom 2. 4.06.19 44.
  • Marder III H, Sd.Kfz.234/4 - Rauchgranate hinzugefügt. Quelle: H.Dv.119/324: Schußtafel für die 7,5cm KwK40 und 7,5cm StuK40 und die 7,5cm PaK40.
  • Leopard 2К - Stereoskopischer Entfernungsmesser wurde durch Laser-Entfernungsmesser ersetzt: Carl Zeiss Archiv Bild, Sigantur: SO B 3123, Titel: "Entfernungsmessgerät EMES 12 (TEM 4A), 8fach und 16fach kombiniert mit Laser-Entfernungsmessgerät in Anwendung" // Waffensysteme Leopard 1 und Leopard 2 - Vollst. überarb. und erg. Aufl., Walter J. Spielberger.
  • Die MG-Schutzpanzerung wurde für die folgenden Fahrzeuge von gewalzter Panzerung auf eine gegossene Panzerung umgestellt:
    • Frankreich:
      • M4A3E2
      • M4A4 (SA50)
    • Japan:
      • M4A3 (76) W
    • USA:
      • M4
      • Calliope
      • M4 748 (a) (USA)
      • M4A2 (76) W
      • M4A2
      • M4A3E2 (76) W
      • M4A3E2
      • M4A3 (76) W
    • UdSSR:
      • M4A2
  • vz.37  - Bezeichnung geändert in MG37(t).
  • M22 - "Luftschlag" und "Verbesserte Optiken" Modifikationen wurden entfernt, da das Fahrzeug auf Rang 1 liegt.
  • Missionen
    • In der Luftmission[Ruhr] wurden die Zerstörungslogiken der Basis aktualisiert. Die Flugplätze sind keine Ziele mehr für Bomber, und die Basen werden 2 Minuten nach ihrer Zerstörung wieder erscheinen.

 


Die gezeigten Update-Informationen listen die Hauptänderungen des entsprechenden Updates auf. Kleinere Aktualisierungen und Korrekturen sind möglicherweise nicht aufgeführt. War Thunder wird kontinuierlich weiterentwickelt und einige Korrekturen können ohne Aktualisierung des Clients aufgespielt werden.

Cookie-Daten

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu!